Die Vorträge (zum Nachlesen):

Leitvortrag 1

13:00 – 13:30 Uhr

Vortrag 2

13:30 – 13:50 Uhr

Vortrag 3

13:50 – 14:10 Uhr

Vortrag 4

14:30 – 14:50

Vortrag 5

14:50 – 15:10 Uhr

Vortrag 6

15:10 – 15:30 Uhr

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich.

Tage
Stunden

Die Führung durch das TEC-Lab startet ab 10:00 Uhr.
Die Eröffnung der Vortragsserie erfolgt um 12:45 Uhr durch:

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. habil. Friedrich Bleicher

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. habil. Friedrich Bleicher

Institutsvorstand
IFT Institut für Fertigungstechnik und Photonische Technologien der Technische Universität Wien

Die Vortragenden:

Mag. Arno Spiegel

Mag. Arno Spiegel

Bundeskanzleramt, Abteilung I/C/8 - Cyber Security, GovCERT, NIS-Büro und ZAS
Leitvortrag 1: Hintergründe, Erwartungen & aktueller Status zu NIS 2.0 und EU Cyber Resilience Act
Erich Kronfuß

Erich Kronfuß

IIoT Security Specialist - Phoenix Contact
Vortrag 2: IEC 62443 als OT-Security Standard zum Schutz der Steuerungs- und Leittechnik
Univ. Prof. Dipl.-Ing. Dr. Thilo Sauter

Univ. Prof. Dipl.-Ing. Dr. Thilo Sauter

TU Wien und Donau Universität Krems / SafeSecLab
Vortrag 3: Safety & Security – auf der Suche nach einer ganzheitlichen Sichtweise
Ing. Ernst Schober

Ing. Ernst Schober

D-P Senior Advisor Electrical & Automation Fuels & Feedstock OMV Downstream GmbH
Vortrag 4 : OT-Secirity unsere Antwort zum Schutz der Prozesssicherheit und Verfügbarkeit
Markus Stadelhofer

Markus Stadelhofer

Director Sales DACH – SIGA
Vortrag 5: OT Cyber Security Resilience durch Level 0 Monitoring
Christoph Schmittner, MSc

Christoph Schmittner, MSc

Center Digital Safety & Security, AIT Austrian Institute of Technology
Vortrag 6: Cyber Security by Design: Security Analysen in der Umsetzung des Cyber Resilience Act

Moderator:

Richard Leopold, MSc

Richard Leopold, MSc

Die Aussteller: